Nomaden

Yakmilch und Jurten

Yakmilch und Jurten

37-mal grösser als die Schweiz und trotzdem: Die Mongolei zählt nur drei Millionen Einwohner. Von diesen drei Millionen Bewohner leben knapp 40 Prozent in der Hauptstadt. Vielleicht bekommt ihr so einen Eindruck, wie unglaublich dünn die übrigen Flächen der Mongolei besiedelt sind. So was kommt natürlich nicht von ungefähr: Extremes Klima und für Ackerbau ungeeignete Böden führten dazu, dass die Mongolei für lange Zeit nur von unerschrockenen Nomaden bewohnt wurde. Mehrere Tage verbringen wir in einem Nationalpark. Er eignet sich hervorragend für Trainingseinheiten in unseren Lieblingsdisziplinen:...

Read more