East Asia

Sibirischer Sommer

Vor dem Zugfenster ziehen nun immer weniger Siedlungen vorbei. Sie wurden von unendlich erscheinenden Birkenwäldern abgelöst. Die Transsib hat uns mittlerweile tief hinein nach Sibirien gebracht.

Wir stoppen für längere Zeit in Irkutsk. Hier tragen die Strassen Namen wie Lenin oder Karl Marx. Es gibt Leute die sagen, Irkutsk sei das Paris von Sibirien. Eine Behauptung, die wir nicht mittragen möchten. Anzahl gefundene Parallelen: Null. In den Aussenquartieren fühlt es sich an, als habe jemand die Uhr vor 20 Jahren angehalten. Hier ist die russische Geschichte sichtbar: Eine Geschichte von einem Land, dass sich einmal die Errichtung einer neuen Welt vorgenommen hat und nun in den Trümmerstücken davon alleine dasteht.

Doch wir finden sie auch, die fröhlichen Momente! Im Stadtzentrum geniessen die Russen auf den Grünflächen den kurzen Sommer mit traditionellen Festen. Jung und Alt feiern gemeinsam die langen Tage und kurzen Nächte. Und wie in Omsk treffen wir auf unglaublich gastfreundliche Personen. Wir wohnen bei Olga und Sergej. Sergej arbeitet eigentlich als Arzt im Spital, doch weil man vom Arzt sein allein in Russland nicht leben kann, vermietet Olga ein freies Zimmer an Reisende und erzählt von vergangenen Tagen sowie von dem, was noch kommen mag.

Später fahren wir für ein paar Tage an den nahegelegenen (6 Fahrstunden von Irkutsk) Baikalsee. Mit 636 km Länge und bis zu 80 km Breite, fühlt es sich an, als wären wir am Meer. Im Winter gefriert der bis zu 1‘600 Meter tiefe See komplett zu. Weil jetzt aber Sommer ist, bringt uns eine Fähre auf die Olchon-Insel, wo wir ein paar entspannte Tage mit Wandern und russischer Sauna (Banja) verbringen.

Anschliessend besteigen wir erneut Zug Nr. 6, welcher uns Richtung Grenze bringt. Während einem 5-stündigen Stopp werden die Grenzformalitäten abgewickelt. Als der Zug endlich wieder Fahrt aufnimmt, atmen die mongolischen Studenten auf. Ihre Schmuggelwaren, welche sie im ganzen Wagon versteckt haben, wurden vom russischen und mongolischen Zoll nicht gefunden. Auch wir sind froh darüber – ein bisschen für sie und ein bisschen für uns.

6 Comments on Sibirischer Sommer

Leave a Reply

Your email address will not be published. Fields marked with * are required

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.