East Asia

Auf der Suche nach der russischen Seele

Auf der Suche nach der russischen Seele. Was uns aufgefallen ist, was wir in den letzten Wochen erlebt haben:

  • Über Moskau sprechen, als gehöre es nicht zu Russland
  • Möglichst viel Zeit auf der Datscha verbringen
  • Der Kreml hat die volle Kontrolle über die Realität: Was er sagt, und sei es noch so grotesk, ist die Wahrheit
  • Schön in der Schlange stehen ist höflich. Doch Russen wollen nicht immer höflich sein
  • Auf die Frage „Wer seid ihr Russen?“ antworten „Wir sind jene, die von Gott vergessen wurden“
  • Reisepässe und Tickets aller Art immer sehr genau und für eine gefühlte Ewigkeit kontrollieren
  • Wird eine Flasche Vodka geöffnet, muss sie auch ausgetrunken werden. Immer!
  • Überall zerknüllte Zettel mit Stempeln drauf für irgendwelche Bewilligungen aufmachen
  • Keine Sonnencreme benutzen. Nie!
  • Vodka trinken und rauchen, in die Sauna gehen, dann: Blutdruck messen. Anschliessend das Spiel wiederholen
  • Ach ja und Dill, überall Dill: Im Salat, am Fleisch, auf der Pizza. Überall Dill…

P.S. Das liest sich vielleicht schlechter als es gemeint ist!

2 Comments on Auf der Suche nach der russischen Seele

Leave a Reply

Your email address will not be published. Fields marked with * are required

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.